Bildungsbegleitung von BIS e. V. (Netzwerk für betriebliche Integration und Sozialforschung e. V.)

 

Bildungsbegleiterinnen unterstützen und begleiten Schüler*innen während des einjährigen Bildungsgangs Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) an 16 Oberstufenzentren in Berlin. Außerdem beraten sie an unserer Schule auch Schüler*innen mit Fluchterfahrung im Berufsqualifizierenden Lehrgang (BQL).

Ziel ist es, die Jugendlichen durch regelmäßige Beratungsgespräche und die intensive Begleitung in den Praktikumsphasen beruflich zu orientieren, betriebliche Kontakte gemeinsam mit ihnen anzubahnen, um ein Ausbildungsverhältnis herzustellen oder den Übergang in andere Bildungsangebote mit ihnen vorzubereiten. Dabei stehen die Ressourcen der Schüler*innen sowie die Stärkung ihrer Selbstwirksamkeit und Eigenständigkeit im Vordergrund.

 

DIE BILDUNGSBEGLEITER

  • bieten den SchülerInnen individuelle Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Praktikumsbetrieben unter Berücksichtigung ihrer Stärken, Neigungen und Berufswünsche.
  • halten engen Kontakt zu den SchülerInnen und Betrieben während der Pratikumsphasen.
  • werten das Praktikum gemeinsam mit den SchülerInnen und Betrieben aus.
  • entwickeln mit den SchülerInnen realistische Berufswege auf Grundlage ihrer Kompetenzprofile.
  • helfen beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen und der Suche nach geeigneten Ausbildungsbetrieben bzw. weiterführenden Bildungsangeboten.
  • kooperieren mit verschiedenen Beratungsstellen, zur Bearbeitung bestehender Hemmnisse.

 

Aktuelle Anwesenheitszeiten der Bildungsbegleitungen finden sie an der Türe des Beratungsraumes (3013b).

 

(aktualisiert: 10.05.2019)