Berliner Schulschach-Meisterschaft 2013

Nach vielen Jahren der Abstinenz startete am 16.01.2013 erstmalig wieder einer Schülerauswahl-Mannschaft des Gymnasiums am OSZ Recht bei der Berliner Schul-Meisterschaft für 6er-Mannschaften im 15-Minuten-Schnellschach.

Das Turnier ist Teil des Bundeswettbewerbs für Schulen "Jugend trainiert für Olympia" und findet alljährlich im Januar statt.

Als wir die Aula der Max-Planck-Oberschule in Berlin-Mitte betraten, wimmelte es nur so von Schachspielerinnen und Schachspielern. Insgesamt 35 Mannschaften aus zahlreichen Berliner Schulen (einige davon sogar mit mehreren Teams am Start!) wollten sich in verschiedenen Wettkampfklassen bei dieser Berliner Meisterschaft am Schachbrett messen.

Das Turnier begann für unser neu formiertes Team großartig. Im einem stark umkämpften Wettkampf schlugen wir die Poelchau-Oberschule mit 4:2 und waren beinahe euphorisch erfreut über unser Ergebnis.

Im weiteren Verlauf der Meisterschaft zeigte sich jedoch, dass unser noch sehr frisch ins Leben gerufene Team der AG Schach mit den ganz großen und etablierten Mannschaften im Berliner Schulschach nicht mithalten konnte. Dies ist keine Überraschung und war auch im weiteren Turnierverlauf kein Anlass zur Enttäuschung für unsere Mannschaft!

Von Seiten des Betreuers ist hierzu anzumerken, dass kein einziger unserer sechs Gymnasiasten einem Schachverein angehört, während wir teilweise in den folgenden Runden auf Teams trafen, die komplett aus Vereins-Schachspielern an allen sechs Brettern bestanden! Folgerichtig bezogen wir auch einige deutliche 0:6-Niederlagen gegen genau die Mannschaften, die an der Spitze der Schulschach-Szene um den Titel des Berliner Meisters und um die zahlreichen Siegerpokale und Medaillen spielten.

Herzlichen Glückwunsch an den ungeschlagenen Berliner Meister 2013, Platz 1 für die Käthe-Kollwitz-OS! Silber und Bronze gingen an das Heinrich-Hertz-Gymnasium und das Herder Gymnasium.

Hasan, Fynn, Joschka, Rikki, Raphael und Nico spielten ihr bestmögliches Schach und kamen letztendlich zu insgesamt 7 hoch verdienten Siegen. Im Endergebnis bedeutete das für uns einen geteilten 9. Platz in unserer Wettkampfklasse. Darauf lässt sich in der Zukunft der neu gegründeten Schach AG am OSZ Recht aufbauen.

Abschließend danken wir dem Veranstalter für die professionelle und reibungslose Organisation.

 

Lieber Hasan, Fynn, Joschka, Rikki, Raphael und Nico,

als Betreuer unserer Schulschach-Mannschaft danke ich Ihnen für Ihr großes Engagement im Vorfeld des Turniers sowie Ihr vorbildliches und faires Verhalten bei der Berliner Schulschach-Meisterschaft 2013. Sie haben unsere Schule bzw. unser Gymnasium am OSZ Recht vor Ort hervorragend vertreten. Es war mir eine Freude, Sie bei dieser Meisterschaft betreuen zu dürfen - ich bin sehr stolz auf Sie und freue mich auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit am Schachbrett! 

Ihr O. R.