Englisch in den beruflichen Bildungsgängen

Der Englischunterricht in den beruflichen Bildungsgängen orientiert sich an den Lernfeldern der jeweiligen Ausbildungsgänge und damit an konkreten Kommunikationserfordernissen aus dem beruflichen Alltag. Zum Beispiel lernen die Auszubildenden an unserer Schule je nach Bildungsgang wie sie

  • mit einer unvollständigen Lieferung aus dem nicht-deutschsprachigen Ausland umgehen,
  • mit Klient*innen, die kein Deutsch sprechen, alle notwendigen Termine für einen Hauskauf verabreden,
  • internationale Klient*innen bei der Firmengründung in Deutschland unterstützen oder
  • deeskalierend in Konfliktsituationen auf Englisch kommunizieren.

Die Auszubildenden lernen dabei alle Kommunikationswege zu nutzen, die in modernen Geschäftsbeziehungen eine Rolle spielen, von Kurznachrichten über Telefonate und E-Mails bis zum formalen Geschäftsbrief.

Im Englischunterricht geht es uns nicht nur darum, unsere Schüler*innen zur rein funktionalen Bewältigung von Herausforderungen internationaler Geschäftsbeziehungen zu befähigen. Sie erwerben auch interkulturelle Kompetenzen bei uns, beispielsweise Etikette und Umgangsformen englischsprachiger Geschäftskommunikation. So hinterlassen sie und ihre zukünftigen Arbeitgeber*innen bei internationalen Geschäftspartner*innen einen professionellen Eindruck.

Im Rahmen von Go Europe! können die Auszubildenden unserer Schule Praktika im Ausland absolvieren. Dabei wird ein überwiegender Teil der Kosten durch Stipendien aus Mitteln des Erasmus+ Programms gedeckt.

Eine Besonderheit an unserer Schule ist der SESB-Zweig für Auszubildende zur*m Rechtsanwaltsfachangestellten. Neben Praktika im Ausland haben Auszubildende in diesem Zweig unter anderem einen erweiterten Englischunterricht.

Allen Auszubildenden aus unseren rechtsbezogenen Ausbildungsgängen, die die Voraussetzungen dazu erfüllen, ermöglichen wir gegen Ende ihrer Ausbildungszeit eine umfangreiche, standardisierte Prüfung abzulegen und so das KMK-Fremdsprachenzertifikat (B1) in Englisch zu erwerben.