Klassenfahrt in das Haus Kreisau

Am 22. Mai trafen sich drei unserer Willkommensklassen, um gemeinsam zwei Tage im Haus Kreisau (Kladow) zu verbringen. Begleitet wurden die Schüler und Schülerinnen von ihren Klassenlehrerinnen Frau Schweisfurth, Frau Murray und Frau Elsche.

Nachdem wir ein Stück des Weges mit dem Bus zurückgelegt hatten, wanderten wir das restliche Stück an der Havel entlang bis zum Haus Kreisau. Dabei lernten unsere Schüler und Schülerinnen Berlin von seiner grünen Seite kennen. Angekommen in unserer Unterkunft wurden die Zimmer bezogen und ein Teil der Schüler und Schülerinnen nutzte die Gelegenheit, sich in der Havel zu erfrischen. Im Anschluss daran starteten wir unser Seminar, bei dem es darum ging, sich kennenzulernen und Regeln für das gemeinsame Zusammensein zu formulieren. Der erste Tag der Klassenfahrt endete beim gemeinsamen Grillen im Garten des Hauses Kreisau. Ein großer Dank gilt hierbei unserem Schüler Ali und Herrn Cabrera, die das Grillen für unsere Gruppe übernahmen und dafür sorgten, dass alle Schüler und Schülerinnen satt wurden.

Am zweiten Tag fuhren wir, nach einem kurzen Fußweg, mit einem Schiff an das andere Ufer der Havel und genossen ein paar sonnige Stunden am Hafen. Dabei nutzten einige Schüler und Schülerinnen die Gelegenheit, sich sportlich zu betätigen oder ein Eis in der Sonne zu genießen. Nach unserer Rückkehr in unsere Unterkunft fand ein weiteres Seminar statt, in dem unsere Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit bekamen, ein Feedback über die vergangenen beiden Tage zu geben.

Dank des Engagements der Verantwortlichen und des tollen Wetters kann die 1. Klassenfahrt unserer Willkommensklassen als voller Erfolg gewertet werden!

 

Text: Frau Elsche/ Bilder: Schüler und Schülerinnen