Film: Total Normal?!

Der Titel sagt es schon.

Das Trinken ist hierzulande „total normal“ und gesellschaftlich akzeptiert – als sei es überhaupt nicht schädlich oder gar nützlich.

 

Repräsentative Daten der Drogenaffinitätsstudie 2003 zeigen, dass 34 Prozent der 12- bis 25-Jährigen regelmäßig, das heißt mindestens einmal pro Woche, Alkohol trinken.[1]

 

 

Dieses Video ist im Rahmen des 1. Semesters im Kunstunterricht entstanden. Wir hoffen, dass euch die Arbeit gefällt und dass wir endlich ein Fragezeichen hinter die Trinkgewohnheit setzen.