Sozialer Trainingraum an unserer Schule

Need a time-out?
Need a time-out?

Seit dem Schuljahr 2005/2006 gibt es bei uns einen "sozialen Trainingraum". Diese bewährte Methode zielt ab auf Lernende, die den Unterricht häufiger bzw. massiv stören. Im Trainingraum werden sie mit ihrem Verhalten konfrontiert. Diese Konfrontation erfolgt im Rahmen eines klärenden Gespräches und mithilfe eines sogenannten Rückkehrplanes. Dabei geht es uns um folgende Ziele:

  • Die Jugendlichen erhalten die Möglichkeit, ihr unangemessenes Verhalten zu reflektieren und sich mit den Folgen auseinanderzusetzen.
  • Sie werden angeleitet, die Rechte anderer zu respektieren und verantwortlich für sich und andere zu denken und zu handeln.
  • Sie sollen Kompetenzen erlangen, die ihnen dabei helfen, Konflikte auch außerhalb der Schule zu bewältigen.

Wichtig ist, dass am Anfang des Schuljahres in den Lerngruppen Verhaltensregeln erarbeitet werden und eine Verständigung über die Konsequenzen bei Verstößen erfolgt.

Die Trainingsraumarbeit wird an unserer Schule durch freiwillige Mehrarbeit etlicher Kolleginnen und Kollegen getragen.