Frau Hajo erstellte eine neue Rubrik "Fest der Kulturen" und blickt noch einmal bebildert auf dieses Highlight am Ende des Schuljahres 2015/16 zurück.


Fest der Kulturen und Ernennung zur Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Am 15.07.2016 haben wir wunderbares Fest der Kulturen gefeiert. Dank des sehr engagierten Einsatzes unserer Schüler*innen und Lehrkräfte werden wir sicherlich noch lange und gerne an diesen Tag zurückdenken.

Nicht nur landesspezifische Köstlichkeiten und kulturelle Besonderheiten wurden an den zahlreichen Ständen präsentiert. Auf der Bühne wurden auch zahlreiche Beiträge, von Theaterstücken bis zu hin zu einer Modenschau von Landestrachten, aufgeführt. Besondere Begeisterung rief dabei auch der Beitrag unserer Willkommensschüler*innen hervor.

Die freundliche Offenheit von Schülerinnen und Schülern aus 42 verschiedenen Ländern und ein oft zu hörendes Lachen haben gezeigt, das „Multikulti“ nicht einfach nur ein Wort ist. Gerade in diesen Zeiten war es schön zu erleben, dass Integration und interkulturelles Zusammenleben an unserer Schule gelebt wird.

In das Fest eingebunden war die Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Einer der Höhepunkte war dabei die Verleihung des Titels in Anwesenheit unseres Schulpaten, dem regierenden Bürgermeister von Berlin, Herr Michael Müller.

Besonders gefreut hat uns auch die Anwesenheit und Mithilfe der Nichte unseres Namensgebers, Patricia Litten.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, Darsteller, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften für ihre Beiträge zu einem gelungenen und tollen Fest.

Text und Bildauswahl: Hr. Schlinkmann


Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

bald ist es so weit, wir kommen unserem Ziel näher!

81 % von Euch haben mit ihrer Unterschrift bekräftigt, dass wir uns an unserer Schule gegen Gewalt, Diskriminierung, Rassismus und Feindlichkeiten jeglicher Art einsetzen wollen. Stolz können wir sagen, dass wir auf einem guten Weg sind und einen Beitrag zu einem positiven gesellschaftlichen Miteinander leisten.

Um das im Rahmen der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ gebührend zu feiern, hat sich eine Gruppe von engagierten Schülern, Lehrern und der Schulsozialarbeiterin eine besondere Feierlichkeit ausgedacht.

Am 15.07.16 erwarten Euch in der Cafeteria und auf dem Schulhof von 10-13 Uhr ein buntes Programm und Stände zu jeder Kultur. Die Willkommensklassen führen ein Theaterstück auf – und zu essen gibt es für alle ausreichend.

Unsere Gäste: der Regierende Bürgermeister Herr Michael Müller, der auch die Patenschaft für unsere Schule übernommen hat, sowie Patricia Litten, die Nichte unseres Namensträgers. Außerdem wird Frau Kleff, die Landeskoordinatorin des Programms „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ anwesend sein und den Titel überreichen.

Falls ihr noch Anregungen habt oder uns unterstützen wollt, meldet Euch bitte bei Frau Visse oder Frau Hajo, Herrn Bär oder Herrn Schmittmann – wir alle sind für helfende Hände dankbar.

Ein ganz besonderes Highlight werden die „Kultur- und Landesstände“ sein, die Euer jeweiliges Land präsentieren sollen.

Zum Abschluss des Festes wird es außerdem ein Fußballspiel der Hans-Litten-Allstars geben.

TEXT: Hiro Hajo, Schulsozialarbeiterin an der Hans-Litten-Schule

BILDNACHWEISE: Staatstheater Nürnberg (Frau Litten), www.michael-mueller-spd.de