Wirtschaft in der Fachoberschule (= FOS)

Das Fach Wirtschaftswissenschaft an der Hans-Litten-schule
= Betriebswirtschaftslehre + Volkswirtschaftslehre

Wirtschaftswissenschaft in der Fachoberschule (= FOS) setzt direkt an den beruflichen Erfahrungen von erwachsenen und reifen Schülerinnen und Schülern mit abgeschlossener Berufsausbildung und praktischer Lebenserfahrung an. Schülerinnen und Schüler, die sich für die einjährige FOS im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung entscheiden, sind engagiert und wissbegierig. Sie bringen ein erhebliches Maß an Motivation, Ehrgeiz und Professionalität mit, mit der sie innerhalb eines Jahres die Fachhochschulreife erlangen wollen.

Ihre Lehrerinnen und Lehrer wollen Sie hierbei nach besten Kräften unterstützen und zielsicher auf die zentrale Berliner Abschlussprüfung im Fach Wirtschaftswissenschaft vorbereiten. Ein zentrales Ziel der FOS ist, dass die Lernenden die für ein wissenschaftliches Studium erforderlichen Kompetenzen entwickeln. Das Fach Wirtschaftswissenschaft ist grundsätzlich wissenschaftsorientiert, d.h. die Lernenden erwerben wissenschaftspropädeutische Kompetenzen mit dem Ziel der Studierfähigkeit. In diesem Zusammenhang werden auch aktuelle ethische, soziale, energetische und ökologische Probleme der Ökonomie angesprochen. Wirtschaftliches Handeln und wirtschaftliche Entwicklungen müssen sich daher in einem modernen Fachuntericht auch immer durch die Aspekte der Nachhaltigkeit kritisch hinterfragen lassen.

Aktuelle Fachinformationen:

Der neue Rahmenlehrplan des Faches gilt ab dem Schuljahr 2012/13 und befindet sich auf der Homepage des Bildungsservers Berlin Brandenburg

Auf der linken Seite ...

... gelangen Sie bei Interesse per Mausklick zu diversen Unterrichtsprojekten und Aktivitäten. Dort finden Sie Berichte unserer Schülerinnen und Schüler, aber auch Fotos bzw. Schnappschüsse, die Ihnen einen Eindruck unseres sehr lebendigen und lebensnahen Faches vermitteln.