Die Leistungskurse Wirtschaft besuchen die IFA 2014

Schülerin Magdalena Behn (1. Semester) berichtet:

Am 5. September 2014 besuchten wir mit unseren drei Leistungskursen Wirtschaft unter der Leitung unserer Tutoren Herrn Ritz, Herrn Richter und Herrn Ulzen die IFA 2014.

Die IFA ist die Internationale Funkausstellung, welche die älteste Industriemesse Deutschlands ist und jährlich in Berlin stattfindet. Sie bietet den Ausstellern die Gelegenheit ihre Produkte aus den Bereichen Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik zu präsentieren. Aus diesem Anlass wurden wir ab 14:30 Uhr vom Unterricht befreit um die Messe von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu besuchen.

Die Messe wurde als Exkursion ausgewählt, da wir uns im Leistungskurs aktuell mit dem Thema Marketing beschäftigen.

Der Grundgedanke des Marketings ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf die Bedürfnisse des Marktes. Hierfür setzt man sich mit der Produktpolitik, der Preispolitik, der Kommunikationspolitik und der Vertriebspolitik eines Unternehmens auseinander. Aufgrund dessen bekamen wir den Auftrag von unseren Fachlehrern uns auf der IFA ein bestimmtes Unternehmen oder Produkt auszuwählen um später die besonderen Merkmale des Unternehmens/ Produktes herauszuarbeiten und die Erfolgsaussichten zu präsentieren.

Nachdem unsere Kurse und die drei Tutoren gemeinsam die Messe erreichten, durften wir uns aufgrund der verschiedenen Interessen der Schüler, auf dem Gelände verteilen.

Die Austeller wie Sony, LG, Philips, Grunding und viele mehr präsentierten mit einer eindrucksvollen Aufmachung ihre Innovationen und Ideen. Innerhalb dieser großen Produktvielfalt waren beeindruckende Produkte vom HD Minibeamer Projektor bishin zum riesigen 4k Ultra HD Fernseher von LG zu sehen. Aus diesem Grund waren dort viele internationale Besucher vertreten und es gab auch eine Liveband.

Wir entdeckten ein Fahrrad von Sony, welches eine eingebaute Kamera und Lautsprecher am Lenkrad aufwies, eine Kaffeemaschine von Philips, die sich per bluetooth bedienen lies und jede Menge Produkterweiterungen und Neuheiten der einzelnen Hersteller.

An jedem zum jeweiligen Unternehmen gehörigen Stand gab es zahlreiche freundliche und geduldige Ansprechpartner, die uns mit viel Hingabe die Vorzüge ihres Produktes erklärten. Uns gefiel besonders, dass wir alle Produkte von den Kopfhörern bis zur Playstation selber testen konnten. Durch diesen Einblick konnten wir einen besonderen Eindruck von den Unternehmen und deren Produkt-Vermarktung bekommen, wie auch ihre Herangehensweise an den Kunden und an den Markt.

Es war eine Exkursion die sowohl lehrreich war als auch viel Vergnügen bereitet hat. Wir sahen gut, wie sich die Wirtschaft und das Marketing in unserem Alltag wiederfindet.

 

 

 

Herzlich Dank an die engagierte Autoren, die auch sämtliche Fotos zur Verfügung stellte!