Fußball-Turnier 2012

Dominik, Melih, Hassan, Dennis, Baris

(von Baris Kasapbas und Dominik Dampke, BK 112)

In der ersten Halbzeit tat sich die BK 112 sehr schwer und nutzte die Chancen nicht, die sie sich herausgespielt hatte. Durch einen Fehler in der Abwehr kam es zum 0:1 für die Gegner. Jedoch drehte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit richtig auf und erzielte schon in den ersten Minuten das 2:1! Das gegnerische Team schien nur noch hinterher zu laufen und fing sich dabei noch das 3:1 durch ein fragwürdiges Tor von Dominik ein. Es wurde Handspiel reklamiert, jedoch ließ der Unparteiische das Tor zählen. Durch weitere Tore von Hassan und Dennis kam es dann zum zwischenzeitlichen 5:1! Die Abiturienten kamen noch einmal und erzielten das 5:2, da die Abwehr der BK 112 gedanklich schon in der Umkleidekabine zu sein schien. Jedoch änderte dies nichts am klaren Sieg der angehenden Bürokaufleute, welche sich nach dem Spiel von ihren Fans gebührend feiern ließen.

Tore des Siegerteams: Hassan Sinan (3), Dennis Tahirovic, Dominik Dampke

Stimmen zum Spiel

- BK112-Sportdirektor und Klassenlehrer Buchheim:
"Ich habe nach Anfangsschwierigkeiten eine starke Teamleistung gesehen. Überragender Spieler war Hassan, und zwar nicht nur durch seine 3 erzielten Tore, sondern auch durch seine fußballerische Technik und sein Ballgefühl."

- BK112-Manager Förster: 
"Die Klasse BK 112 geriet durch den ballverliebten und nicht immer sicher in der Abwehr agierenden Baris unverdient 0:1 in Rückstand. Trotz zahlreicher Großchancen konnte dieses Ergebnis in die Pause gerettet werden. In der zweiten Halbzeit war der Gegner gegen die bravourös aufspielenden Kicker der BK 112 hoffnungslos überfordert. Bereits kurz nach Wiederaufnahme gelang der Ausgleich durch den Ballkünstler Hassan, dem durchaus in der Zukunft der Sprung in ein Profi-Team gelingen könnte. Unter seiner Regie vergrößerte die BK 112 das Ergebnis schnell auf 5:1. Nach einem weiteren Anschlusstreffer hieß das Endergebnis dann 5:2 und das Spiel hatte damit einen wohlverdienten Sieger."

- BK112-Coach Ritz:
"Das war einfach eine super Leistung - ich bin stolz auf das Team! Weiter so, jetzt kann unser Ziel nur der Gruppensieg sein!"

- LK08-Coach Richter:
"Kein Kommentar!" Anmerkung der Redaktion: Es wurden Informationen bekannt, wonach sein Team nun zum Straf- bzw. Lauf-Training mit Medizinbällen um den Lietzensee antreten muss ;-) :-) 

- Hassan S.:
"Wir waren klar überlegen. Ich freue mich, dass ich schon im ersten Spiel 3 Tore geschossen habe! Danke an das Team!"

- Dennis T.:
"Nach einer langen Pause bin ich wieder zurück auf dem Platz. Mein Tor gibt mir Mut und ich weiß, dass ich mich noch weiter steigern kann!"

- Dominik D.:
"Wir waren heute alle heiß auf das Spiel und ich finde man hat das auch gesehen. Verdienter Sieg!"

- Melih T.:
"Ich finde wir haben unseren Fans ein tolles Spiel geliefert. Sie haben uns heute gezeigt, dass wir sie brauchen. Vielen Dank an alle, die da waren!"

- Baris K.:
"Das ist heute der erste Schritt zum Gruppensieg gewesen. Wir haben die Favoritenrolle in diesem Turnier und heute sind wir dem auch gerecht geworden!"

 

Von Baris Kasapbas, Schüler der BK 112 (Bürokaufleute)

In dem zweiten Spiel der Gruppenphase lief die BK112 mit dem Sieger-Kader der letzten Woche auf. Wieder waren sie der Favorit, nicht zuletzt wegen der klaren Niederlage der Gegner im letzten Spiel (15:4).

Früh machte das Team klar, wer das Sagen hat. Hassan bereitete mit seinem genialen Pass auf Dominik das 1:0 vor. Im Laufe der ersten Halbzeit traf die favorisierte Mannschaft weitere 5-mal, bis die Gegner sich aufrappelten und Anschlusstreffer zum 6:2 erzielten.

Auf der Seite der Gegner sah man traurige Gesichter. Es drohte ihnen wieder eine klare Niederlage wie im ersten Spiel der Gruppenphase. Jedoch hörte man vereinzelte Aufmunterungsversuche auf Seiten beider Fan-Gruppen.

Die BK112 schien mit dem 6:2 nicht zufrieden. Gleich nach dem Anstoß sprintete Melih von rechts auf das Tor zu und krönte seine bisherige Leistung mit einem einwandfreien Treffer, 7:2. Auch Baris, der die Kritik von Herrn Förster auf sich nehmen musste, kam gut ins Spiel und netzte 3 mal ein, 10:2.

Das gegnerische Team zeigte sich trotz der klaren Überlegenheit der BK112 kämpferisch und schaffte es den Spielstand auf 10:4 zu bringen.

Hassan schrie seine Mitspieler an, welche dann wieder wach wurden. Dominik traf gleich 4 mal hintereinander. 14:4. Nach einer Maßflanke von Dominik machte Melih sein zweites Tor in diesem Spiel. 15:4. Die Gegner schienen nach diesem Tor endgültig aufgegeben zu haben. Dennis wurde mit Pässen gefüttert und traf 5-mal am Stück und machte den Sack zu. Ein klarer und verdienter Sieg der BK112, Endstand = 20:4

Stimmen zum Spiel:

BK-112-Sportdirektor und Klassenlehrer Herr Buchheim:

"Die Zuschauer sahen eine von Beginn an konzentriert aufspielende BK112. Spielfreude, Einsatz und Torhunger meiner Jungs ließen auch nach dem Fünf-Tore-Vorsprung zur Halbzeit nicht nach. Zwar wurden im weiteren Spielverlauf einige Großchancen vergeben, dennoch konnten einem die Gegner bei diesem Torfestival schon fast leid tun."