Besuch einer Veranstaltung der Schwarzkopf Stiftung mit der BM 141


Am 03.11.2016 besuchte unsere Klasse (BM 141) eine Veranstaltung der Schwarzkopf-Stiftung mit dem Thema: "Islam und Identität in Europa".


Frau Riem Spielhaus, Professorin für Islamwissenschaft, stellte sich den Fragen des Moderators und der anwesenden Schüler.

Fragen wie: Wie steht es um die Vielfalt in Europa? Befinden sich seit 9/11 besonders Muslim*innen in Europa unter einem medialen Brennglas? Werden Erfahrungen von Zugehörigkeit und Ausgrenzung in Deutschland und Europa thematisiert? standen im Zentrum des Meinungsaustausches.

Neben den bedrohlichen Angriffen auf Vielfalt durch Anti-Islam-Bewegungen und vor dem Hintergrund des islamistischen Terrors in Europa haben wir mit der Islamwissenschaftlerin Riem Spielhaus eine offene Diskussion zu vielfältigen islamischen Identitäten in Europa, antimuslimischem Rassismus mit dem Schwerpunkt Bildung und Wissenskulturen geführt.

Kopftuch, Burka, Ausgrenzung und Teilhabe - in der Veranstaltung wurden eine Menge offener Probleme mit Frau Riem Spielhaus diskutiert und versucht, den Fragen (Wie steht es um die Vielfalt in Europa? Wer bestimmt, was zu Europa gehört und was nicht?) der Schüler nachzugehen.

Nach der 90 Minuten dauernden Veranstaltung hatten wir, organisiert durch die Stiftung, die Gelegenheit bei O-Saft, Wein und Brezeln die Veranstaltung debattierend ausklingen zu lassen.

Besonders toll fanden wir, dass Frau Riem Spielhaus an unseren!!! Tisch kam und mit uns weiter diskutierte, da unsere Fragen sie beeindruckt hatten.

Es war die zweite Veranstaltung, die wir mit unserem WISO-Lehrer besucht haben. Sie war wieder sehr interessant, aufschlussreich und wir hoffen, dass weitere Unterrichtsverlagerungen folgen werden.

A. H. (BM 141)