Weimarfahrt 2015

 

Dieses Jahr fand in den Deutsch-Leistungskursen eine Kursfahrt nach Weimar statt.Weimar ist die Kulturstadt Deutschlands, daher eignete sie sich hervorragend für den Deutsch-Leistungskurs. In dieser Stadt kann man den Dichtern Goethe und Schiller näher kommen, sich ihre Wohnungen und Gartenhäuser anschauen und sich ein bisschen in deren Zeit zurückversetzen lassen.  
Am ersten Tag besuchten wir zuerst Goethes Wohnhaus mit Garten. Das Wohnhaus ist sehr groß und der anschließende Garten ebenfalls. Mithilfe von Audioguides konnten wir uns frei im Wohnhaus und Garten bewegen und erfuhren spannende Informationen über Goethe. Anschließend ging es zurück in die Jugendherberge und wir machten uns für das später stattfindende Theater frisch. Abends schauten wir uns "Mephisto" von Klaus Mann an. Wer danach noch Lust und Laune hatte, konnte sich in der Altstadt von Weimar die Fête de la Musique anschauen.
Am nächsten Morgen fuhren wir in die Gedenkstätte Buchenwald. Es war sehr ergreifend zu sehen, was die Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus erleiden mussten. Dass die Menschen die Augen vor den grausamen Zuständen verschlossen hielten, ist nach wie vor erschütternd.  Leider fiel wegen des schlechten Wetters die Stadtrallye aus und so hatten wir bis zum Grillabend Freizeit.
Am dritten Tag besichtigten wir das Gartenhaus von Goethe und haben über die Audioguides interessante Details erfahren. Auch das Gartenhaus von Goethe ist groß und wirklich sehr schön. Danach hatten wir wieder Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag schauten wir uns das im Gegensatz zu Goethes eher bescheidene Wohnhaus Schillers an; auch hier konnte man wieder den Dichter kennenlernen. Abends haben wir dann einen Spieleabend gemacht.
Am letzten Tag schauten wir uns das Bauhaus-Museum an, welches viele, auch ungewöhnliches Mobiliar und Architekturen zeigte. Mittags haben wir zusammen beim Italiener gegessen. Das Highlight der Kursfahrt kam zum Schluss, die Anna-Amalia-Bibliothek, welche die schönste Bibliothek ist, die man sehen kann. Der Rokokosaal ist mit vielen Büsten berühmter Persönlichkeiten ausgestattet und wirklich sehr schön. Am späten Nachmittag reisten wir zurück nach Berlin.

Fotos: Vanessa Welack, Text: Loreen Schneider & Vanessa Welack  

 

(Den Bericht als PDF-Download finden Sie hier.)