Berufliches Gymnasium

Das Fach Deutsch am OSZ-Recht qualifiziert die Schülerinnen und Schüler sowohl für die berufliche Ausbildung als auch für ein Hochschulstudium. Daneben bietet es einen sinnvollen Ausgleich zum wirtschaftlichen Schwerpunkt der Schule.

Im Zentrum des Unterrichtsfachs Deutsch stehen

  • die Entwicklung der Gesprächs- und Diskussionsfähigkeit,
  • die Verbesserung und Erweiterung der sprachlichen, schriftlichen wie mündlichen Kompetenz,
  • die Vermittlung von fachübergreifenden Texterschließungsverfahren und Arbeitstechniken,
  • die Analyse, Interpretation und Erörterung von Sachtexten und Medienprodukten,
  • die Auseinandersetzung mit Literatur,
  • die ästhetische Bildung durch Förderung der Freude am Lesen wie am eigenen gestaltenden Schreiben und Sprechen.

11. Klasse (E-Phase):

Der Unterricht in der 11. Klasse (E-Phase) erfolgt dreistündig und bereitet Sie auf das Kurssystem vor. Sie werden anhand exemplarisch gewählter Werke und Themen in die zentralen Arbeits- und Lesetechniken eingeführt, die Sie für den Grund- und Leistungskurs benötigen. Sollten Sie also in einigen Bereichen noch Lücken aufweisen, haben Sie hier die Gelegenheit, diese zu schließen und fit für die kommenden zwei Jahre zu werden.

Hier erarbeiten sich Schüler der E-Phase gerade über Standbilder Hugo von Hofmannsthals Gedicht "Die Beiden".

 

12. / 13. Klasse (Kurssystem):

Nach der E-Phase entscheiden Sie sich für den Grund- oder Leistungskurs Deutsch. Der Grundkurs wird mit 3 Wochenstunden unterrichtet und kann als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach im Abitur gewählt werden. Entscheiden Sie sich für den Leistungskurs, haben Sie 5 Stunden Unterricht pro Woche und legen eine schriftliche Prüfung im Abitur ab.

Das Fach Deutsch kann auch für die fünfte Prüfungskomponente in Kombination mit einem weiteren Fach genutzt werden (Facharbeit bzw. Präsentationsprüfung).

Im Kurssystem unterrichten wir neben den obligatorischen Prüfungsschwerpunkten für das Zentralabitur abwechslungsreich und unter Berücksichtigung Ihrer Interessen. Wir lesen aktuelle Werke und ziehen das Theaterangebot der Stadt mit in unsere Planung ein.