Gymnasiale Oberstufe

Schwerpunkte: Wirtschaft und Recht

Abschluss

Das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) der gymnasialen Oberstufe an unserer Schule unterscheidet sich grundsätzlich nicht von dem eines anderen Gymnasiums. Insbesondere geht mit unserem Abitur keinerlei Einschränkung einher. Mit diesem Abitur können Sie an jeder Universität und jeder Fachhochschule jedes Fach studieren. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, vor dem Abitur mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife die Schule nach mindestens 2 Jahren zu verlassen, dies ist aber nicht die Intention des beruflichen Gymnasiums.

Vorteile

Alle Schüler/innen fangen an der Hans-Litten-Schule neu an, finden eine gemeinsame Basis und haben in der 3-jährigen Oberstufe genügend Zeit zur Vorbereitung auf die Abiturprüfung. Die Fächer Wirtschaftswissenschaft, Rechnungswesen und Recht beginnen in der Einführungsphase und bieten für alle Schüler/innen die gleichen Ausgangsbedingungen. Der Unterricht in den Nebenfächern ist einge-schränkt, die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und eine Fremdsprache finden wie an jedem Gymnasium statt. Schüler/innen, die von der 7. bis zur 10. Klasse durchgehend eine zweite Fremdsprache besucht haben, müssen nur noch am Englischunterricht teilnehmen, sie können in der Regel Spanisch als neue Sprache freiwillig dazuwählen. Für die anderen Schüler/innen ist Spanisch über die gesamte Zeit Pflichtfach.

Zielgruppe

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Integrierten Sekundarschule, der Berufsfachschule und des Gymnasiums mit Interesse an Wirtschafts- und Rechtstudiengängen oder an entsprechenden kauf­männi­schen oder rechtlichen Berufen, denn die Besonder­­heit dieses Gymnasiums liegt in der Kombination von allgemein­bil­denden Fächern und Fächern mit wirtschaftlicher und rechtlicher Ausrichtung. Unser Abitur erleichtert erheblich die Suche nach einem Ausbildungsplatz in kaufmännischen oder juristischen Berufen. Die Aus­bildung selbst kann ggf. um bis zu einem Jahr verkürzt werden. Wird ein Berufsziel anderer Ausprägung angestrebt, kann auf eine fundierte wirtschaftswissenschaftliche und rechtliche Grundbildung verwiesen werden, die in unserer wachsenden Dienstleistungsgesellschaft sehr wertvoll ist.

Leistungskurse

Kern unseres Profils bildet wahlweise das Fach Wirtschaftswissenschaft oder Recht. Das Fach Wirtschaft wird von jedem Schüler als Leistungs- oder Grundkurs bis zum Abitur besucht wird. Die vermittelten wirtschaftlichen und rechtlichen Inhalte werden an vielfältigen aktuellen und praxisnahen Beispielen veranschaulicht. Der Unterricht setzt keine speziellen Kenntnisse voraus. Ein bereits vorhandenes Interesse an wirtschaftlichen oder rechtlichen Themen erleichtert den Einstieg und die Arbeit.

Als weiteres Leistungsfach stehen in der Regel Deutsch, Englisch, Biologie oder Mathematik zur Wahl.

Spezielle Fächer

Unser Profil wird durch das Grundkursfach Rechnungswesen (Buchführung/Controlling - Pflichtfach in den ersten zwei Jahren) abgerundet. Das Grundkursfach Informatik (Pflichtfach in der 11. Klasse) gehört ebenfalls zum Profil.

Nach Neigung und Interesse entscheidet der Schüler/ die Schülerin maßgeblich selbst über den Anteil der wirtschaftlichen bzw. rechtlichen und der allgemeinbildenden Fächer im Abitur.