Schülerfirma der K122: "Advertising2Go"

Das gesamte Team unserer Junior-Schülerfirma der K122 - einjährige Berufsfachschule am OSZ Recht
Unsere Lehrerin Frau Rönnefahrt und unser Lehrer Herr Ulzen (links) bei der Übergabe des fertigen Produktes an unseren Kunden Herrn Ritz vom Mariendorfer SV 06 e.V. (rechts)

Advertising2Go, so hieß das Schülerunternehmen der K122 des OSZ Recht. Mit Hilfe von Frau Rönnefahrt und Herrn Ulzen starteten wir am Anfang des Schuljahres 2012 mit der Gründung unseres Unternehmens. Nachdem wir uns auf den Unternehmensnamen und die Geschäftsidee, Werbeartikel zu verkaufen geeinigt hatten, ging es mit der Bereichseinteilung los. Außerdem mussten wir an ein ordentliches Startkapital rankommen. Also stellten wir unser frisch gegründetes Unternehmen unseren Familienmitgliedern und Lehrern vor und erhofften uns eine Investition.

Somit noch einmal ein herzlichstes Dankeschön an die Familien, Lehrer und Lehrerinnen, die an uns und unser Unternehmen geglaubt und das Projekt erst ermöglicht haben!

Wir haben sogar einen ersten Auftrag entgegennehmen und ausführen dürfen und unser erstes Einkommen erzielt (siehe Foto 2 und einen Bericht von unserem Kunden auf seiner Homepage bzw. weiter unten!).

Leider ist das Schuljahr jetzt vorbei und Advertising 2 Go wird aufgelöst. Es war ein sehr spannendes Projekt und ich hoffe, dass Ihr, die zukünftigen Unternehmensgründer, genauso viel Spaß an eurem Unternehmen haben werdet.

Merle Junghann

(ehemalige) Marketing-Abteilungsleiterin von Advertising2Go

Bei anderen gelesen: Unser Kunde MSV 06 e.V. über unsere Schülerfirma!

Gute Zusammenarbeit mit "Advertising 2 Go" - die Partieformulare für die neue Saison sind da!

Beim Simultan-Wettkampf am 7.6. gegen FM Dr. Rosenthal waren bereits die erste Prototypen im Einsatz und wurden von allen Spielern für gut befunden. Gestern am 11.6. erfolgte die Auslieferung von 2000 Stück DIN-A-5-Partieformularen durch "Advertising 2 Go", einem Schülerunternehmen des OSZ Recht in Berlin Charlottenburg im Rahmen des Projektes "JUNIOR - Schüler erleben Wirtschaft".

Die bundesweiten JUNIOR-Programme bieten Schülern die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Ziel der Programme ist es, wirtschaftliche Zusammenhänge realitätsnah erlebbar zu machen. Die Schülerinnen und Schüler des OSZ Recht erlernen und erproben gemeinsam die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns und eignen sich dadurch soziale sowie fachliche Kernkompetenzen an.

Der MSV 06 dankt seinem Lieferanten "Advertising 2 Go" für die professionelle Zusammenarbeit und die zuverlässige Lieferung der von uns bestellten Schach-Partieformulare mit unserem Vereinslogo. Ebenso Dank an die beiden am OSZ Recht verantwortlichen Lehrkäfte Frau Rönnefahrt und Herrn Ulzen. Die erste BMM- und BFL-Saison 2013/14 des Mariendorfer SV 06 e.V. kann kommen!

Quelle: MSV 06 - Schach-News vom 12.06.2013